12.06.2007: Preisverleihung im Nichtraucher-Wettbewerb "Be smart, don't start". Herr Dr. Rabl begleitet einige Schülerinnen und Schüler aus den in diesem Schuljahr teilnehmenden sechs 7. bis 9. Klassen.

Das große Los zog die Klasse 8k4 ; sie bekam einen von fünf ganz großen Preisen , nämlich einen Gutschein über 250 € für eine gemeinsame Klassenaktivität. Nicht viel weniger Glück hatte die Klasse 9p4 : ihre beiden Vertreterinnen bei der Preisverleihung nahmen einen Ticket-Gutschein für die ganze Klasse mit zu einem Spiel von Berlin THUNDER. Auch die bei diesem Projekt engagierten Lehrerinnen und Lehrer dürfen sich freuen : sie werden zu einem Sonntags-Brunch ins Berlin Hilton eingeladen - und dürfen dabei das nächste Projekt aushecken! Großen Glückwunsch allen Beteiligten, allen voran Paula Kouzeli-Roßner! Das Programm im Atrium der Deutschen Bank Unter den Linden war recht umfangreich: Grußworte sprachen Eckart Schlemm, der Staatssekretär für Bildung, Jugend und Familie, Dr. Gudrun Wiberg vom Kieler Institut für Therapie- und Gesundheitsforschung, Matthias Auth, Leiter Marketing der AOK Berlin; es gab unterhaltende Programmpunkte, Axel Herrig sang z.B. aus dem Musical "Falco meets Amadeus" und vom Circus Cabuwazi beeindruckten zwei Kraftakrobaten. Sylke Gandzior führte kurzweilig durchs Programm und zum Schluß nach der Übergabe der Preise gab es noch Erfrischungen für alle, natürlich etwas Gesundes: Bionade, Brezeln & Äpfel!
Zum Seitenanfang